Pressemeldungen 2019

aktion leben: Not zu Weihnachtszeit schmerzlicher spürbar!

Mehr als 1.000 schwangere Frauen nutzen jährlich das kostenlose Beratungsangebot von aktion leben österreich. „Besonders groß ist die Nachfrage in den Wochen vor Weihnachten“, weiß Generalsekretärin Mag. Martina Kronthaler. Sie bittet daher: „Damit wir allen Frauen helfen können, suchen wir dringend Menschen, die schwangere Frauen in einer großen Not mit ihrer Spende unterstützen.“

 

Im Schwangeren-Beratungszentrum der aktion leben in Wien finden Frauen, die durch eine Schwangerschaft in Krisen und Nöte geraten, neben sozialrechtlicher und psychologischer Beratung auch konkrete materielle und finanzielle Hilfe. Um diese Hilfe weiterhin verlässlich gewährleisten zu können, bittet der unabhängige Verein unter dem Motto „Gute Hoffnung 2019“ dringend um Spenden.

 

Wenn eine Schwangerschaft eine Krise auslöst …
„Die Gründe, aus denen schwangere Frauen in unser Beratungszentrum kommen, reichen von emotionalen Krisen durch eine ungeplante Schwangerschaft über drohende Delogierung oder Gewalt in der Familie bis hin zu akuter Geldnot, etwa weil sie von ihrem Partner verlassen wurden und alle Kosten plötzlich selbst tragen müssen“, berichtet Mag. Martina Kronthaler, Generalsekretärin der aktion leben österreich, aus der Praxis. Besonders in den letzten Tagen sei ein massiver Anstieg an Frauen, die durch ihre Schwangerschaft und die Geburt ihres Babys in eine akute finanzielle Notlage geraten sind, zu verzeichnen.

 

Für die Frauen und ihre Partner ist die non-direktive und auf Wunsch anonyme Beratung kostenlos. „Damit wir helfen können, vertrauen wir darauf, dass Menschen unseren Einsatz mit ihrer Spende mittragen“, so Kronthaler.

 

Danke einer Klientin
Wie wichtig gerade in einer konfliktreichen Schwangerschaft die fast ausschließlich durch Spenden finanzierte Beratung und Hilfe der aktion leben ist, zeigt die Nachricht der 19-jährigen Ariana:


„Ich weiß, dass ich eine junge Mama bin. Aber ich schaffe es gut und das hat auch mit aktion leben zu tun. So viel Geduld und Hilfsbereitschaft habe ich vorher nie erlebt. Ich war grad dabei, meine Lehre abzuschließen. Dann hat mich auch noch mein Freund verlassen. Ich hatte Fragen über Fragen. Meine Beraterin hat sich überall ausgekannt und mir gesagt, dass aktion leben mich finanziell unterstützt, wenn es eng wird. Dass Menschen genau dafür spenden, das hat mich sehr beruhigt. Meine Tochter Melanie hat letzte Woche ihren ersten Geburtstag gefeiert. Ich bin so froh, dass sie da ist!“

 

Spende an aktion leben schenkt gute Hoffnung
Wenn auch Sie mithelfen möchten, dass eine schwangere Frau guter Hoffnung sein kann, überweisen Sie bitte Ihre Spende unter dem Verwendungszweck „Gute Hoffnung 2019“ auf das Konto IBAN: AT64 3400 0000 0723 6771. Onlinespenden sind unter www.aktionleben.at/site/spende möglich.


Firmen und Institutionen, die spenden möchten, wenden sich bitte direkt an david.gottschling@aktionleben.at.

DANKE

 
 

IMMER INFORMIERT

Spendenzeitung der aktion leben österreich

Unser Informationsblatt:

Jetzt gratis abonnieren!

aktion leben österreich
A-1150 Wien, Diefenbachgasse 5/5
T: +43.1.512 52 21 | F: +43.1.512 52 21-25 | E: info@aktionleben.at
Newsletter abonnieren
Darstellung: