Abschluss des aktion leben-Lehrganges in vorgeburtlicher Beziehungsförderung (© kathbild.at/Rupprecht)
Tätigkeitsbericht

Eckdaten aus dem Arbeitsjahr 2021

 

Das Jahr 2021 war trotz mehrfacher Lockdowns wegen der Covid-19-Pandemie für die Beratung ein wichtiges Jahr.:

  • Die Nachfrage nach unserer Schwangeren-Beratung war weiter hoch:
    • 2.883 persönliche Beratungsgespräche mit 832 Frauen und ihren Familien
    • 2.335 zusätzliche kürzere Beratungen und telefonische Anfragen
    • 1.337  lange Telefonberatungen
    • 316 E-Mail- und Online-Beratungen
    • 775 Mal  erhielten Klientinnen Babybekleidung und Kleinkindbedarf aus unserem Sachspendenlager
  • Die "vorgeburtliche Beziehungsförderung" ist eine wesentliche Methode, um die Mutter-Kind-Beziehung auch in Krisensituationen zu festigen. In insgesamt 218 Einheiten wurden schwangere Frauen und ihre ungeborenen Babys begleitet.
  • Sehr erfreulich ist weiter gestiegene Nachfrage nach Paarberatungen (117) wegen einer Schwangerschaft. Das heißt, durch unsere Werbemaßnahmen erreichen wir zunehmend mehr Männer.

Unsere Bildungsarbeit:

  • Bis Anfang Juni 2021 mussten viele Workshops abgesagt werden, da wegen Schulschließungen und Risikobewertungen keine externen externen Referent:innen an Schulen zugelassen waren. Fünf Schulklassen haben sich für einen sexualpädagogischen Workshop im Online-Format entschieden.
  • Als ergänzende Materialien und für Werbezwecke stellen wir einzelne
    unserer sexualpädagogischen Themen als praktische Stundenbilder und den
    Lehrer:innen als Downloads gratis zur Verfügung.

Wir warben auch 2021 für unsere Anliegen:

  • Zum „Tag des Lebens“ führten wir wieder unsere Charity-Aktion "Überraschung des Lebens" durch. Viele Sachspenden und ehrenamtliche Helferinnen und Helfer ermöglichten es uns, unter Einhaltung aller Sicherheitsmaßnahmen Überraschungs-Packerl zu befüllen und zu verteilen.
  • Mit Citylights in Klagenfurt, Wiener Neustadt, Innsbruck und Wien machten wir auf unsere Schwangerenberatung aufmerksam.
  • Auch politisch war das Jahr 2021 herausfordernd. Unsere Parlamentarische Bürgerinitiative "Fakten helfen!" wurde vom Nationalrat lediglich zur Kenntnis genommen. "Fakten helfen!" ist eine der stimmenstärksten Bürgerinitiativen der vergangenen Jahre. Fast 59.200 Menschen stimmten auf Papier und online zu.

Mehr über die umfangreiche inhaltliche Arbeit der aktion leben österreich erfahren Sie im vollständigen Tätigkeitsbericht.

 

>> vollständiger Tätigkeitsbericht 2021 als PDF

>> Finanzbericht 2021 als PDF

 

Ältere Berichte:

 

>> vollständiger Tätigkeitsbericht 2020 als PDF

>> Finanzbericht 2020 als PDF

 

>> vollständiger Tätigkeitsbericht 2019 als PDF

>> Finanzbericht 2019 als PDF

 

>> vollständiger Tätigkeitsbericht 2018 als PDF

>> Finanzbericht 2018 als PDF

 

>> vollständiger Tätigkeitsbericht 2017 als PDF

>> Finanzbericht 2017 als PDF

 

>> vollständiger Tätigkeitsbericht 2016 als PDF

>> Finanzbericht 2016 als PDF

 

>> vollständiger Tätigkeitsbericht 2015 als PDF

>> Finanzbericht 2015 als PDF

 

>> vollständiger Tätigkeitsbericht 2014 als PDF

>> Finanzbericht 2014 als PDF

 

>> vollständiger Tätigkeitsbericht 2013 als PDF

>> Finanzbericht 2013 als PDF


>> vollständiger Tätigkeitsbereicht 2012 als PDF
>> Finanzbericht 2012 als PDF

 

 

 

DANKE

 
 

IMMER INFORMIERT

Spendenzeitung der aktion leben österreich

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unser Informationsblatt:

Jetzt gratis abonnieren!

aktion leben österreich
A-1150 Wien, Diefenbachgasse 5/5
T: +43.1.512 52 21 | F: +43.1.512 52 21-25 | E: info@aktionleben.at
Newsletter abonnieren
Darstellung: