Pressemeldungen 2019

Sexualpädagogik: Kühlen Kopf bewahren

04.07.2019

 

„Dass der Entschließungsantrag von ÖVP und FPÖ, wonach Sexualpädagogik an Schulen durch externe Vereine untersagt werden soll, im Nationalrat eine Mehrheit findet, war zu befürchten. Jetzt liegt es an Bildungsministerin Iris Eliisa Rauskala, einen kühlen Kopf zu bewahren“, sagt Martina Kronthaler, Generalsekretärin der aktion leben österreich.

Sexualpädagogik durch Vereine ist wertvoll!

26.06.2019

„Es macht uns betroffen, wie leichtfertig und schnell jahrzehntelang bewährte Arbeit auf dem Gebiet der Sexualpädagogik von Politikerinnen und Politikern ruiniert werden kann“, erklärt Mag. Martina Kronthaler, Generalsekretärin von aktion leben österreich. Anlass ist der gestern vom Unterrichtsausschuss angenommene Entschließungs-Antrag, „weltanschaulich neutrale Sexualerziehung ohne Beiziehung von Vereinen“ sicherzustellen.

Frauen in Fortpflanzungsmedizin vor Ausbeutung schützen!

25.06.2019

Anlässlich der Tagung der Europäischen Gesellschaft für Reproduktionsmedizin und Embryologie (ESHRE) derzeit in Wien fordert aktion leben eine klare Ablehnung von Leihmutterschaft und die Abkehr vom Trend zur Eizellspende. „Paare mit Kinderwunsch müssen deutlich besser über die Risiken dieser beiden Methoden informiert werden“, betont aktion leben-Generalsekretärin Mag. Martina Kronthaler.

Sexualpädagogik: Wie geht es jetzt weiter?

24.06.2019

Das Vorhaben einiger Abgeordneten von ÖVP und FPÖ, sexualpädagogische Workshops, wie sie zum Beispiel die aktion leben anbietet, aus den Schulen zu verbannen, macht uns sehr betroffen. Wir bieten seit Jahrzehnten mit großem Erfolg und unter entsprechender allgemeiner Wertschätzung sexualpädagogische Workshops an. Die Nachfrage danach ist hoch.

Sexualerziehung: ÖVP und FPÖ rückwärtsgewandt und weltfremd

17.06.2019

Die allermeisten höheren Schulen nützen das Angebot von sexualpädagogischen Workshops durch externe SpezialistInnen. Geht es nach einigen ÖVP- und FPÖ-Abgeordneten, wird das in Zukunft nicht mehr möglich sein. „Das ist klar rückwärtsgewandt und schadet Schülerinnen und Schülern“, betont aktion-leben-Generalsekretärin Kronthaler.

 

Pränataldiagnostik: Was trägt und hält in der Schwangerschaft?

13.06.2019

aktion leben lädt zur Fachtagung „Pränataldiagnostik: Sicher verunsichert?!“ am 25. September 2019 in den Festsaal des Österreichischen Genossenschaftsverbandes in 1010 Wien. Neben den neuen Entwicklungen in der Pränataldiagnostik werden Wege der Begleitung sowie Unterstützungsangebote für Eltern behinderter Kinder vorgestellt. Erfahrungsberichte, eine Fotoausstellung und eine Lesung runden die Veranstaltung ab. Die Tagung ist durch das BM für Frauen, Familie und Jugend gefördert.

 

SchülerInnen geehrt für Hörspiele über vorgeburtliches Erleben

06.06.2019

 

Die Siegerprojekte des Schul-Wettbewerbs von aktion leben, dem „Dr. Walter Csoklich-Solidaritätspreis“, wurden am 5. Juni in Wien gekürt. Die Aufgabe lautete, sich mit Hörerfahrungen von Kindern vor der Geburt auseinanderzusetzen und daraus ein Hörspiel bzw. Hörspiel-Theater zu entwickeln. 21 Schulklassen und Schüler-Gruppen stellten sich der Aufgabe mit bemerkenswerten Ergebnissen.

aktion leben: Christa Kummer und Alex Kristan unterstützen Charity-Kampagne

23.05.2019

 

aktion leben feiert am 1. Juni den „Tag des Lebens“ zum zehnten Mal mit der Kampagne „Die Überraschung des Lebens“. In ganz Österreich werden türkise Sackerl gegen eine Spende verteilt, die symbolisch für die Überraschung des Lebens stehen. ORF-Moderatorin Christa Kummer und Comedian Alex Kristan unterstützen die Kampagne. Der Erlös kommt schwangeren Frauen in Not zugute.

Mit aktion leben gut begleitet beim Mutter-Werden

02.05.2019

Zum Muttertag gehört auch an die Frauen zu denken, für die das Mutter-Werden alles andere als leicht war oder ist. aktion leben begleitet Frauen in der Schwangerschaft verlässlich, kostenlos und individuell. Zum Muttertag bittet aktion leben österreich daher um Spenden, um die große Nachfrage nach ihrer Schwangeren-Beratungsstelle gut bewältigen zu können.

Abtreibung: aktion leben für einen Millimeter Vernunft

24.04.2019

aktion leben wünscht sich mehr Sachlichkeit in der aktuellen Diskussion um Schwangerschaftsabbrüche. Das Bündnis „Keinen Millimeter“ schürt auf populistische Weise Ängste: „Damit wird keine echte Auseinandersetzung mit dem Thema erreicht“, bedauert Mag. Martina Kronthaler, Generalsekretärin von aktion leben österreich.

DANKE

 
 

IMMER INFORMIERT

Abonnieren Sie gratis die Zeitung der aktion leben.

Unser Informationsblatt:

Jetzt gratis abonnieren!

aktion leben österreich
A-1150 Wien, Diefenbachgasse 5/5
T: +43.1.512 52 21 | F: +43.1.512 52 21-25 | E: info@aktionleben.at
Darstellung: