Pressemeldungen 2013

aktion leben fordert mehr staatlich geförderte Schwangerenberatung

6. März 2013


Frauen wünschen sich mehr psychosoziale Begleitung rund um Schwangerschaft und Geburt! Dieses Fazit zieht aktion leben österreich zum Internationalen Frauentag am 8. März. Wie bereits im Vorjahr steigt die Nachfrage in der Schwangerenberatungsstelle weiter an. Generalsekretärin Martina Kronthaler spricht von einem „deutlichen Trend“. Nicht nur der persönliche Kontakt, sondern auch intensive Telefonberatung würde vermehrt in Anspruch genommen.

Dringend: Österreich muss kinderfreundlicher werden!

22. Jänner 2013


„Da stimmt doch etwas nicht in unserem Land, wenn laut einer aktuellen Studie 69 Prozent der ÖsterreicherInnen ihr Land als kinderfeindlich wahrnehmen“, sagt Mag. Martina Kronthaler, Generalsekretärin der aktion leben österreich. Sie appelliert: „Politikerinnen und Politiker muss der Befund dieser Studie alarmieren! Im Wahljahr 2013 erwarten wir uns neuen Schwung in der Politik für Familien, dem auch Taten folgen müssen.“

aktion leben: Beschränkung der IVF auf heterosexuelle Paare ist gerechtfertigt

14. Jänner 2013


Der Oberste Gerichtshof versucht ein zweites Mal, das Verbot der künstlichen Befruchtung für lesbische Paare aufzuheben. aktion leben österreich fordert, das Wohl des Kindes und seine Rechte in den Mittelpunkt zu stellen.

Neuer Aufsteller für ÄrztInnenpraxen

9. Jänner 2013


aktion leben österreich bietet Ärztinnen und Ärzten ein Informationspaket für schwangere Frauen an. Darin enthalten sind neben den Kontaktdaten alle Leistungen und Hilfsangebote, die werdende Mütter oder Eltern bei dem gemeinnützigen Verein in Anspruch nehmen können. Die Unterlagen sendet der Verein jeder Arztpraxis oder Klinik gerne kostenfrei zu.

info-dienst bio-ethik über Eizellspende und PraenaTest

3. Jänner 2013


"Biomedizinische Techniken verändern eine Gesellschaft." Es sei daher wichtig, sich mit ihnen zu beschäftigen, ist Mag. Martina Kronthaler, Generalsekretärin der aktion leben österreich, überzeugt. Der „info-dienst bio-ethik“ der aktion leben österreich biete eine Grundlage dafür. Er thematisiert aktuell unter anderem Eizellspenden sowie erste Zahlen in Bezug auf die neue Blutuntersuchung PraenaTest.

DANKE

 
 

IMMER INFORMIERT

Jetzt gratis die aktion leben-Zeitung abonnieren!

Unser Informationsblatt:

Jetzt gratis abonnieren!

aktion leben österreich
A-1150 Wien, Diefenbachgasse 5/5
T: +43.1.512 52 21 | F: +43.1.512 52 21-25 | E: info@aktionleben.at
Newsletter abonnieren
Darstellung: