Pressemeldungen 2013

Neuer Aufsteller für ÄrztInnenpraxen


aktion leben österreich bietet Ärztinnen und Ärzten ein Informationspaket für schwangere Frauen an. Darin enthalten sind neben den Kontaktdaten alle Leistungen und Hilfsangebote, die werdende Mütter oder Eltern bei dem gemeinnützigen Verein in Anspruch nehmen können. Die Unterlagen sendet der Verein jeder Arztpraxis oder Klinik gerne kostenfrei zu.

 

Der Großteil der Frauen freut sich über den Nachwuchs, auch wenn er nicht immer geplant ist. Dennoch können sich Fragen oder Schwierigkeiten vielfältiger Art ergeben. aktion leben österreich sieht in solchen Fällen ihr psychosoziales Beratungs- und Hilfsangebot für schwangere Frauen als eine wichtige Ergänzung zu den medizinischen Leistungen. „Und vor allem bei konfliktreichen Schwangerschaften kann das Aufsuchen einer spezialisierten, unabhängigen Beratungsstelle entlastend sein und Perspektiven eröffnen“, beobachtet Mag. Martina Kronthaler, Generalsekretärin der aktion leben österreich. Die Beratung erfolgt stets kostenlos, non-direktiv und durch ein multiprofessionelles Team.

Unterschiedlichste Vorraussetzungen
Manchen schwangeren Frauen fehlen beispielsweise Informationen über mögliche finanzielle Zuwendungen, Anträge oder sozialrechtliche Ansprüche. Es können Ängste in Bezug auf die Schwangerschaft und Geburt bestehen. Andere Faktoren sind Wohnungsnot, Arbeitslosigkeit oder Karrieredruck, die möglicherweise für Stress und Irritationen sorgen. Schwierigkeiten in der Partnerschaft oder mit den Herkunftsfamilien können eine Schwangerschaft ebenfalls beeinflussen.

Persönlich zugeschnittene Unterstützungsangebote
So unterschiedlich die Lebenssituationen der Klientinnen von aktion leben sind, so unterschiedlich sehen auch die Unterstützungsleistungen des Vereins aus. Einmal geht es beispielsweise darum, eine vorangegangene schwierige Geburt psychologisch aufzuarbeiten. In einem anderen Fall mag das Geld für eine Babyausstattung fehlen oder eine Person, die sich mit auf das Kind freut. Die nächste Klientin benötigt eine Patenschaft, um ihre Ausbildung in der Schwangerschaft weiterführen oder abschließen zu können.

Informationen direkt in die Hand geben
„Dabei stellen wir fest, dass wir immer noch zu wenig oder zu spät von Hilfesuchenden gefunden werden“, sagt Martina Kronthaler. Deswegen hat sich der Verein entschieden, alle Leistungen praktisch auf einen Blick zusammenzufassen: Ein kleiner Pocket-Folder gibt kurz und knapp die wichtigsten Informationen über die Beratungsstelle. Ein großer achtseitiger Folder weist detailliert auf die unterschiedlichen Angebote hin, die schwangere Frauen und Familien bei aktion leben in Anspruch nehmen können. Dazu kann ein Aufsteller bestellt werden, der beide Folder aufgeräumt präsentiert.

Ärztinnen und Ärzte als Gatekeeper
„Wir wenden uns mit unserem kostenfreien Angebot speziell an niedergelassene Ärztinnen und Ärzte, denn sie sind immens wichtige WissensträgerInnen und Gatekeeper für unsere Klientinnen“, weiß Kronthaler. GynäkologInnen, KinderärztInnen, AllgemeinmedizinerInnen oder Internisten – sie sehen die Frauen und Familien im direkten Kontakt. Sie können gegebenenfalls frühzeitig erkennen, welche Frau oder welches Paar Fragen haben mag, die über die medizinische Untersuchung und Beratung hinausgehen. In diesen Fällen können sie künftig schnell und konkret Informationen direkt in die Hand geben. Das Informationspaket, bestehend aus Aufstellern, Pocket-Folder und Folder, kann von Ärztinnen und Ärzten kostenfrei bei aktion leben österreich bestellt werden unter: info@aktionleben.at.

 

****
aktion leben österreich ist ein überkonfessioneller, überparteilicher karitativer Verein, der sich vorwiegend aus privaten Spenden finanziert. Neben der Beratung und Unterstützung von schwangeren Frauen engagiert sich aktion leben auch in der Bildungsarbeit für Kinder und Jugendliche sowie in der aktiven Öffentlichkeitsarbeit zu bioethischen Fragen. Darüber hinaus setzt sich aktion leben für eine kinder- und elternfreundliche Gesellschaft ein.
In den Bundesländern gibt es selbstständige aktion leben-Vereine, die mit aktion leben österreich inhaltlich und organisatorisch eng zusammenarbeiten.
Spendenkonto: IBAN: AT91 3479 5000 0453 6777, BIC: RZOOAT2L795

 

DANKE

 
 

IMMER INFORMIERT

Jetzt gratis die aktion leben-Zeitung abonnieren!

Unser Informationsblatt:

Jetzt gratis abonnieren!

aktion leben österreich
A-1150 Wien, Diefenbachgasse 5/5
T: +43.1.512 52 21 | F: +43.1.512 52 21-25 | E: info@aktionleben.at
Newsletter abonnieren
Darstellung: